...und wieder ein Jahr
Wednesday, 2. January 2008

schon wieder ist ein Jahr vorbei. Ein Jahr mit mehr Tiefen als Höhen. Ein Jahr in dem ich mich zwar persönlich entwickelt habe, in dem ich meine Schwächen weiter erarbeitet habe. Es ist aufgefallen, aber wohl nicht jedem.

Dieses Jahr hatte auch beruflich einiges auf Lager. Und damit meine ich nicht nur die Umsetzung meiner Kollegin in eine andere Abteilung und meine geplante Umsetzung in einen anderen Bereich, sondern auch den Verkauf unseres Unternehmens.
Was ich von diesem Verkauf halten soll weiß ich noch nicht so genau. Ich bin eher der Typ der alles erstmal etwas negativer sieht, um dann positiv überrascht zu werden. Fakt ist, dass der neue Inhaber alle kaufmännischen Bereiche zentral organisiert hat und nur die technischen Bereiche vor Ort bei den Werken läßt. Außerdem hat der neue Inhaber ein Einkaufsteam von ungefähr 25 Mitarbeitern. Es gibt ein paar Möglichkeiten die nun eintreten könnten: ein örtlicher Wechsel an den Stammsitz des neuen Unternehmens, ein Abfindungsangebot oder einfach nur eine Kündigung zum Ende diesen Jahres. Keine dieser Optionen stimmt mich wirklich glücklich.

Der Versuch meinen Horizont zu erweitern und mich neuen Anforderungen und Aufgaben zu stellen schlug auch fehl; aber ich sollte wohl zusehen das dies nicht der einzige Versuch bleibt.

Was gab es sonst noch dieses Jahr? Eigentlich nicht viel, was man auch an den wenigen Einträgen hier sehen kann. Ein Urlaub in Schottland und ein ausgeglichenes Konto (zumindest das Giro-Konto :) ) zum Jahresende sind da wohl die Highlights.

Es war auch wieder Weihnachten dieses Jahr, und wie jedes Jahr kommt Weihnachten ja immer so überraschend, das fast jeder in den letzten Tagen davor mit Panik in die Stadt rennt und versucht noch ein Geschenk zu bekommen. Ich hatte es da etwas einfacher, da ich die wichtigsten Geschenke schon vorher bei gemeinsamen Einkäufen erledigt hatte.
Die, die mich gut kennen wissen das ich ein Problem mit Weihnachten habe, ein tief sitzendes Problem. So weit ich mich erinnern kann gab es zu Weihnachten immer irgendwelchen Stress. Streitereien, Sticheleien, unnütze oder nicht gewollte Geschenke etc.pp. Das alles hat dazu geführt das ich mich in den letztn Jahren am hl. Abend immer abgesetzt habe. Zumindest habe ich das immer gesagt...."ich bin nicht da und ich hab auch kein Handy an"... Die Wahrheit ist, dass ich mich zu Hause vor den Fernseher gesetzt habe, ein paar Teelichter angezündet habe und gehofft habe der Abend gehe möglichst schnell vorbei. Dieses Jahr war ich bei meiner Schwester und wir haben gegrillt. Es war entspannt und nett. Warum bin ich eigentlich zu ihr gegangen? Weil mir ein ganz ganz besonderer Mensch die Augen geöffnet hat, auch wenn dieses Gespräch nicht sehr erfreulich war.

Sylvester haben wir zu dritt gefeiert. Gemütlich, ruhig und einfach. Auch zu diesem Jahreswechsel war die erste abgefeuerte Rakete eine Wunschrakete und flog mit dem einzigen Wunsch den ich habe in den nebeligen Nachthimmel davon.

Ich wünsche allen die hier mitlesen einen guten Start in das Jahr 2008. Mögen eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Abschließen möchte ich diesen Eintrag mit dem Zitat einer SMS die ich an Sylvester erhalten habe, und dreister Weise auch an meine Freunde weitergeleitet habe:

Für Dich soll jede Menge los sein,
Der Himmel wolkenlos,
Dein Herz sorglos,
Dein Glück wunschlos,
Dein Schutzengel arbeitslos,
Dein Gemüt schwerelos,
Deine Freude grenzenlos,
Deine Liebe zweifellos,
Deine Arbeit mühelos
und die guten Zeiten endlos.

 

» 1 Kommentar
*
*
Kommentar von Dirk am Tuesday, 8. January 2008 15:14
Wünsche Dir ein frohes und gesundes neues Jahr. 
Ich hoffe mit dem Job geht alles gut, wir wurden auch im letzten Jahr ver-/ und gekauft. Bis jetzt ist alles gut, vielleicht sogar besser. :-) 
 
Grüße (auch an alle) 
Dirk
* *
» Kommentar schreiben
*
*
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melde dich an oder registriere dich.
* *
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 ..:: project-n.de ::..
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
 
Professionelle Joomla Templates - kostenlos