Das Erstlings-Werk
Monday, 22. May 2006

Da habe ich doch wirklich am Samstag mein Erstlings-Werk abgegeben.
Morgens haben wir aber als erstes den Laminat im Kinderzimmer verlegt. Da Daniel den Schlüssel zum Kellerraum vergessen hatte, habe ich erstmal beim Verlegen geholfen. Eigentlich eine sehr einfache und schnelle Sache, wenn Daniel nicht das eine oder andere Mal etwas falsch gemessen hätte (oder habe ich vielleicht falsch gesägt? Innocent )
Dann ab in den Keller und nach einer kurzen Einweisung durch den Herrn S. habe ich mich daran gewagt den Boden  zu fliesen.
Fliesenkleber angerührt, mit dem Zahnspachtel auf den Boden aufgebracht und immer schön die Fliesen so fest andrücken das sie nicht "hohl" liegen. Die erste Reihe war etwas gewöhnungsbedürftig und ich habe mich ehrlich gefragt wieviele Fliesen  nachher wohl brechen, weil sie nicht richtig verlegt sind.
Aber mit jeder neuen Reihe ging das ganze einfacher und auch schneller. Jörg meinte zwar ich bräuchte mich gar nicht anstregen, denn da es das erste Mal (ausser mal ein paar Fliesen vor 5 oder 6 Jahren) fliesen für mich war, würde ich es eh nicht an einem Tag schaffen. Da hat er sich wohl geirrt, denn gegen 16:30 Uhr war der Boden fertig.
Noch während ich  dabei war, stellte sich bei mir ein gewisser Stolz ein, ich wurde dann aber immer wieder eindrucksvoll auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt:
Kommentar Tanja: "Naja da muss ja keiner drin wohnen" - Danke Tanja! :)
Kommentar Jörg: "Warst ja wirklich schnell, hätte ich nicht so schnell geschafft, aber bei mir hätts auch vernünftig ausgesehen" - Auch Dir ein herzliches Danke! :)

Als ich gestern nach Dorsten gefahren bin hatte ich wirklich etwas Bammel wieviele Fliesen zerbrochen sind als der Raum das erste Mal betreten wurde. Zu meinem Erstaunen sind noch alle Fliesen intakt gewesen. Also habe ich mit Daniel den Boden noch verfugt, mehrfach gewischt und dann konnte ich noch kurz mein Werk bestaunen :)

Heute will Daniel mit Jörg anfangen den Parkett-Boden im Wohnzimmer zu verlegen. Ich werd gleich mal anrufen und schauen wie weit die beiden sind.

 

Blumen für die Fensterbank wurden gekauft, inkl. Übertöpfe und zwei 1 Meter Jalousien für die Küche. Anbringen konnte ich natürlich mal wieder nichts mehr, da es schon zu spät war um damit noch anzufangen.
Also heute erstmal das Wohnzimmer wieder staub-wischen und dann ENDLICH mal an die Küche gehen.
Aber ich befürchte da wird wieder irgendwas dazwischen kommen......

» Keine Kommentare
*
*
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
* *
» Kommentar schreiben
*
*
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melde dich an oder registriere dich.
* *
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 ..:: project-n.de ::..
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
 
Professionelle Joomla Templates - kostenlos