Blog
...und wieder ein Jahr
Wednesday, 2. January 2008

schon wieder ist ein Jahr vorbei. Ein Jahr mit mehr Tiefen als Höhen. Ein Jahr in dem ich mich zwar persönlich entwickelt habe, in dem ich meine Schwächen weiter erarbeitet habe. Es ist aufgefallen, aber wohl nicht jedem.

Dieses Jahr hatte auch beruflich einiges auf Lager. Und damit meine ich nicht nur die Umsetzung meiner Kollegin in eine andere Abteilung und meine geplante Umsetzung in einen anderen Bereich, sondern auch den Verkauf unseres Unternehmens.
Was ich von diesem Verkauf halten soll weiß ich noch nicht so genau. Ich bin eher der Typ der alles erstmal etwas negativer sieht, um dann positiv überrascht zu werden. Fakt ist, dass der neue Inhaber alle kaufmännischen Bereiche zentral organisiert hat und nur die technischen Bereiche vor Ort bei den Werken läßt. Außerdem hat der neue Inhaber ein Einkaufsteam von ungefähr 25 Mitarbeitern. Es gibt ein paar Möglichkeiten die nun eintreten könnten: ein örtlicher Wechsel an den Stammsitz des neuen Unternehmens, ein Abfindungsangebot oder einfach nur eine Kündigung zum Ende diesen Jahres. Keine dieser Optionen stimmt mich wirklich glücklich.

Der Versuch meinen Horizont zu erweitern und mich neuen Anforderungen und Aufgaben zu stellen schlug auch fehl; aber ich sollte wohl zusehen das dies nicht der einzige Versuch bleibt.

Was gab es sonst noch dieses Jahr? Eigentlich nicht viel, was man auch an den wenigen Einträgen hier sehen kann. Ein Urlaub in Schottland und ein ausgeglichenes Konto (zumindest das Giro-Konto :) ) zum Jahresende sind da wohl die Highlights.

Es war auch wieder Weihnachten dieses Jahr, und wie jedes Jahr kommt Weihnachten ja immer so überraschend, das fast jeder in den letzten Tagen davor mit Panik in die Stadt rennt und versucht noch ein Geschenk zu bekommen. Ich hatte es da etwas einfacher, da ich die wichtigsten Geschenke schon vorher bei gemeinsamen Einkäufen erledigt hatte.
Die, die mich gut kennen wissen das ich ein Problem mit Weihnachten habe, ein tief sitzendes Problem. So weit ich mich erinnern kann gab es zu Weihnachten immer irgendwelchen Stress. Streitereien, Sticheleien, unnütze oder nicht gewollte Geschenke etc.pp. Das alles hat dazu geführt das ich mich in den letztn Jahren am hl. Abend immer abgesetzt habe. Zumindest habe ich das immer gesagt...."ich bin nicht da und ich hab auch kein Handy an"... Die Wahrheit ist, dass ich mich zu Hause vor den Fernseher gesetzt habe, ein paar Teelichter angezündet habe und gehofft habe der Abend gehe möglichst schnell vorbei. Dieses Jahr war ich bei meiner Schwester und wir haben gegrillt. Es war entspannt und nett. Warum bin ich eigentlich zu ihr gegangen? Weil mir ein ganz ganz besonderer Mensch die Augen geöffnet hat, auch wenn dieses Gespräch nicht sehr erfreulich war.

Sylvester haben wir zu dritt gefeiert. Gemütlich, ruhig und einfach. Auch zu diesem Jahreswechsel war die erste abgefeuerte Rakete eine Wunschrakete und flog mit dem einzigen Wunsch den ich habe in den nebeligen Nachthimmel davon.

Ich wünsche allen die hier mitlesen einen guten Start in das Jahr 2008. Mögen eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Abschließen möchte ich diesen Eintrag mit dem Zitat einer SMS die ich an Sylvester erhalten habe, und dreister Weise auch an meine Freunde weitergeleitet habe:

Für Dich soll jede Menge los sein,
Der Himmel wolkenlos,
Dein Herz sorglos,
Dein Glück wunschlos,
Dein Schutzengel arbeitslos,
Dein Gemüt schwerelos,
Deine Freude grenzenlos,
Deine Liebe zweifellos,
Deine Arbeit mühelos
und die guten Zeiten endlos.

 

1 Kommentar
 
Vernachlässigt
Wednesday, 21. November 2007
hab ich meine Seite in der letzten Zeit. Irgendwie habe ich immer zu viel um die Ohren. Irgendwas ist immer. Beruflich so wie auch privat. Selten komme ich mal dazu, einfach die Beine hoch zu legen und zu entspannen. Mal sehen ob ich es schaffe demnächst mal wieder etwas mehr und häufiger hier zu schreiben. Keine Kommentare
 
Telefonische Umfragen
Wednesday, 10. October 2007

Irgendwie nerven diese Umfragen ja, oder?

Da sitze ich vor meinem PC, und bin mal wieder dabei hier alles neu zu machen, da klingelt mein Telefon...Unbekannter Teilnehmer....

Sie: "Guten Tag, mein Name ist .... ich bin von <irgendein Name hier>"
Sie: "Wir führen unter anderem die Wahlumfragen für <öffentlich rechtlicher Sender> durch."
Sie: "Vielleicht haben Sie schon von uns gehört. Heute führen wir für ein namhaftes Unternehmen eine Umfrage im Bereich durch. Dazu würde ich Ihnen gerne ein paar Fragen stellen."
Ich: "Danke, möchte ich nicht."
Sie: "Da sind aber ein paar sehr interessante Fragen dabei"
Ich: "Danke, ich möchte aber nicht."
Sie: "Könnte ich dann bitte jemand anderen aus Ihrem Haushalt sprechen?"
Ich : "Nein, können Sie nicht"
Sie : "Kann ich niemand anderen sprechen, oder wollen Sie nicht?"
Ich : Nein, Sie können nicht, da ich alleine wohne..."
Sie: "....ja...aber.... _klick_"

Nicht das solche Umfrage-Anrufe eh schon nerven, aber dann auch noch einfach aufzulegen macht es nicht besser.

Keine Kommentare
 
Bilder sind online
Tuesday, 21. August 2007

So, unsere Bilder von Schottland ( 614 Stück) sind nun online. Da sich eh kein Mensch diese Menge Bilder anschauen wird, werde ich wohl nach und nach einige die doppelt sind von der Seite löschen.
Um die Bilder (zumindest halbwegs) chronologisch speichern zu können, hab ich zuerst alle Bilder in einen gemeinsamen Ordner kopiert und dann mit Irfanview ein Batch Rename laufen lassen. Für den neuen Dateinamen habe ich den EXIF-Tag "DateTimeOriginal" ausgelesen und als Bezeichner hinzugefügt. Beim Durchsehen der Bilder ist mir aber schon aufgefallen, dass nicht immer die Uhrzeit stimmt - und damit natürlich auch nicht immer die Reihgenfolge. Ich nehme an, dass nicht alle 3 Kameras auf die schottische Uhrzeit (-1h (Danke Dirk) zu Deutschland) eingestellt waren bzw. nicht alle drei auf die deutsche Zeit.

Genauer bekomme ich es aber mit einem automatisierten Upload nicht hin, und ganz ehrlich - ich werde keine 600 Bilder einzeln von Hand hochladen.

4 Kommentare
 
Weiter geht's
Monday, 20. August 2007

Nachdem ich ja, wie schon geschrieben, meine Page neu aufsetzen mußte, habe ich eben mal angefangen die anderen Bilder wieder aufzuspielen. Online sind nun wieder die Bilder von Canada, vom DeMo-Konzert und vom Paintball in Venlo.

Die restlichen Bilder von unserem Schottland-Urlaub machen mir noch etwas Kopfzerbrechen, da ich sie eigentlich chronologisch in der Anzeige haben möchte. Aber meine Gallery will irgendwie nicht so wie ich will...also muss ich evtl nochmal alle Bilder neu hochladen. Wie gut das ich nicht nach Traffic bezahlen muss :) 

Nachtrag: Ich habe gerade noch ein paar weitere Tage dem Reisetagebuch hinzugefügt, da mir aber 2 oder 3 Tage fehlen hat es mir die Formatierung etwas zerstört. Eigentlich wollte ich für jeden Tag eine eigene Seite machen, aber ich werde nun erstmal die Seiten die ich habe veröffentlichen. Also ab und zu mal schauen ob sich was geändert hat.

Keine Kommentare
 
Sport ist....
Wednesday, 15. August 2007

gut für den Körper aber schlecht für die Knochen...

Da hab ich mir gestern beim Fussball den dicken Zeh verletzt und sitze hier nun mit ohne meinen rechten Schuh und einem Kühlpad in der Socke. Toll das~ 

1 Kommentar
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 27 - 39 von 86
© 2017 ..:: project-n.de ::..
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
 
Professionelle Joomla Templates - kostenlos